Wo meine Werke ihren Ursprung haben: Leben mit regenerativer Energie

 

Über 8 Jahre regenerative Energien im Einsatz !

 

Solarmodule, Solarbatterien und ein Inverter auf 220 V versorgen Gebäude, Außenanlagen, Pumpen und Filter mit Strom aus der Steckdose.

Damit sind wir sehr zufrieden, wollen aber noch mehr erreichen. Sämtliche Haushaltsgeräte, die mit Strom betrieben werden sind der Klasse A+ oder A++ ( hier von Liebherr ). Außerdem nutzen wir selbstverständlich Radios, Fernseher und SAT sowie Staubsauger nur bedingt. (der absolute Stromfresser).

Die Warmwasseraufbereitung erfolgt allerdings noch mit Gas, da auch die vorhandene Heizung (nur für die Überganszeit) und Kochstelle mit Gas betrieben werden. Dieses Warmwasser versorgt auch die Waschmaschine mit Heißwasser. Ein wichtiger Bestandteil der Kalkulation, wenn man einen der großen Stromfresse in den Griff bekommen will.

Die Waschmaschine verfügt außerdem über einen Kaltwasseranschluss und mischt daraus die eingestellte Temperatur, bis 60 Grad aus der Gastherme. Somit liegt der Verbrauch an Strom in der Stunde nur bei etwa 400 W. Die Laufzeit einer Maschine liegt aber nur etwa bei 35-40 Minuten. (Fabrikat LG) - näheres auf Anfrage

Ein Anschluss an das öffentliche Stromnetz besteht nicht und ist auch nicht beabsichtigt. Es handelt sich somit um eine klassische Inselanlage. In den nächsten Wochen werden wir zusätzlich den ersten Windgenerator mit einer Leistung bis 400 W installieren. Damit wollen wir, auch in Spanien scheint nicht immer die Sonne und schon gar nicht in der Nacht, ein weites Medium nutzen können. 

Das Ergebnis: Eine Katastrophe!

weiter auf Seite 4

 
 

 

 

 

Fotovoltaikanlage

 

 

 

Windgenerator mit 10 m Turm in Windlage

Hier hat die Kunst ihrem Zuhause

Original Gemälde: Clif, Öl auf Leinwand

Moderne, abstrakte, zeitgenössische, farbige, mediterrane Werke: Gemälde, Skulpturen, Plastiken, Drucke, Design

>>>>>

1 2 3 4 5

 

 

zur Startseite: